SÖZER – Ein Film von FuPa Ostwestfalen

Aufwendiger Kurzfilm über den derzeit besten Hallenfußballer und Futsaler aus Ostwestfalen-Lippe. Intime Einblicke in die Welt des 24-jährigen Memos Sözer.

 

Im zarten Alter von drei Jahren erlernte er beim TuS Lippereihe das Fußballspielen. Mittlerweile gilt er sowohl beim VfL Theesen als auch beim MCH Sennestadt als „X-Factor“, als Spieler, der den gewissen Unterschied ausmachen kann. Und auch aus der Deutschen Futsal-Nationalmannschaft ist sein Name nicht mehr wegzudenken: Muhammet Raci Sözer. Von vielen jedoch liebevoll nur „Memos“ (gesprochen ‚Memosch‘) genannt. FuPa Ostwestfalen durfte den 24-Jährigen während der Bielefelder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 erstmals mit einem Kamerateam begleiten. Herausgekommen ist ein drei minütiger Kurzfilm mit sehr persönlichen und emotionalen Einblicken.

„SÖZER – Ein Film von FuPa Ostwestfalen“. Von Marcel Grabbe, Joscha Leeuw, Constanze Meyer zu Erpen und Sophie Borchard.

Artikel: FuPa